Home / Ratgeber / Beschädigt der Fusselrasierer meine Kleidung?

Beschädigt der Fusselrasierer meine Kleidung?

Der Fusselrasierer: Sicher und sanft zu schönerer Kleidung

 

 

Auch wenn kleine Knötchen auf der Kleidung sehr störend sind, sollte ihre Entfernung trotzdem so vonstattengehen können, dass der Stoff dabei keinen Schaden nimmt. Die Frage, ob der Fusselrasierer möglicherweise die Kleidung beschädigen kann, ist daher immer von Bedeutung. Doch bei den modernen Geräten kann in dieser Hinsicht bei fachgemäßer Anwendung Entwarnung gegeben werden. Ein Fusselrasierer leistet gute Dienste bei der schonenden Entfernung von Fusseln. Denn moderne Fusselrasierer werden so konstruiert, dass sie gründlich arbeiten, den Stoff aber nicht in Mitleidenschaft ziehen.

 

Auf die Ausstattung kommt es an

 

Wer seine Kleidung schon einmal mit der Rasierklinge bearbeitet hat, um sie von Fusseln zu befreien, der weiß, wie schnell eine unbedachte Bewegung zu katastrophalen Ergebnissen führen kann. Bei einem elektrischen Fusselrasierer ist diese Gefahr zum Glück extrem gering, da diese Geräte mit einem Gitter ausgestattet werden, das Verletzungen des Gewebes verhindert. Jedoch gibt es eine Voraussetzung für den Erfolg: Auch bei einem elektrischen Fusselrasierer muss darauf geachtet werden, dass der Stoff glatt liegt und keine Falten wirft.

 

Praktisch in jedem Detail

 

Fusselrasierer sind rundum praktisch. Die entfernten Fusseln werden in einem kleinen Behälter aufgenommen, der sich leicht entleeren lässt. Das lästige Wegbürsten der entfernten Knötchen entfällt damit und daher erfolgt die Pflege des Stoffes sehr schnell und rückstandslos. Zudem werden Fusselrasierer angeboten, deren Gitterabdeckung mit verschieden großen Löchern versehen wurde. Diese Fusselrasierer haben den Vorteil, dass sie schnell gute Ergebnisse liefern, denn hier muss nicht so häufig über den Stoff rasiert werden. Auf diese Weise wird das Gewebe geschont, da trotz aller Vorsicht beim Rasieren leider auch immer eine geringe Menge intakter Fasern abgeschnitten wird. Daher sind weniger Arbeitsgänge in dieser Hinsicht von großem Vorteil.

 

Vorsicht ist immer noch der beste Ratgeber

 

Auch wenn Fusselrasierer die Kleidung im Normalfall nicht beschädigen, gibt es trotzdem immer auch Sonderfälle. Vor allem bei dünnen Stoffen ist stets Vorsicht geboten. Aber auch sie können gesäubert werden, nur muss in diesem Fall peinlich genau darauf geachtet werden, dass der Stoff komplett glatt und plan liegt. So kann verhindert werden, dass sich der feine Stoff im Gitter verfängt und von den rotierenden Messern beschädigt wird. Das ist zum Glück aber auch die einzige Einschränkung.

 

Tips und Tricks für beste Ergebnisse

 

Wenn die Wahl auf ein batteriegetriebenes Modell gefallen ist, dann muss während der Fusselentfernung die Leistung der Batterien im Auge behalten werden. Wenn sie nachlassen, lässt auch das Reinigungsergebnis zu wünschen übrig. Für all die, die weniger Batterien entsorgen wollen, eignen sich aufladbare Akkus, die mittlerweile überall erhältlich sind. Die große Modellvielfalt im Bereich der Fusselrasierer sorgt aber bestimmt dafür, dass das richtige Modell schnell gefunden wird. All hochwertigen Fusselrasierer haben schließlich eine Gemeinsamkeit: Sie helfen dabei, perfekte Ergebnisse zu erzielen.